Posts

Es werden Posts vom Mai, 2016 angezeigt.

Am Prinzensteig

Bild
Wir möchten ein Stück des Donausteiges entlangwandern.
Der Prinzensteig ist unser ausgewählter Abschnitt, zwischen Linz und Wilhering. Wir wollten diese Wanderung als Rundweg anlegegen und so haben wir als Start Leonding - Hainzenbach gewählt. Ein öffentlicher Parkplatz in der Enzenwinklerstraße ist unser Ausgangspunkt. Beim Aussteigen wird unser Blick  in die ferne und doch so nahe Bergwelt gelenkt.
Weit geht es auf dem Wanderweg durch den Kürnbergwald nach Wilhering. Zu Beginn sind hier noch einige andere Wanderer unterwegs, die aber bald weniger werden und dann begegnen uns nur noch vereinzelt Moutainbiker.
Nach ca. 7km schweißtreibender Wanderung, es hat an diesem Tag erstmalig 26°, biegen wir auf den Prinzensteig ein, dem schönsten Abschnitt des heutigen Tages.
Das Tor zum Steig oder die Tür zum Paradies?
Danach geht es auf schmalen Pfaden, teils sehr steil abfallend zur Donau, weiter. Einmal ist es gar mit Seilen versichert. Die vielen Laubbäume verdecken zwar die Sicht aufs Was…

Die Teufelskirche

Bild
Eine kurze Regenpause wird für eine kleine "Bergwanderung" genutzt.
Die Teufelskirche erklimmen wir auf dem zugehörigen Weg Nr. 9.
Ausgehend vom Parkplatz in Kirchbach (bei der Kirche ums Eck) starten wir unsere Wanderung.
Vorbei an der ehemaligen Volksschule gehts auf einem Wiesenweg Richtung Brücke. Wir queren auch die Gasleitung, die sich wie eine Schlange durchs Waldviertel zieht. Grenzsteine am kleinen Bächlein markieren genau den Verlauf unterm Wasser.

Ab nun geht es stetig steil bergauf bis zur Teufelskirche - einem unglaublich mächtigen Felsgebilde. Am Weg entlang begleitet uns ein Bächlein, das begrenzt ist von unheimlich vielen, wie zufällig hingeschmissenen Steinen.

Den Bergrücken entlang zieht sich das Felsgebilde der Teufelskirche. Hier wurde erst vor kurzem abgeholzt und dadurch ist eine gute Sicht ins Land möglich.


Wir verlassen die Teufelskirche und gehen einen Holzfällerweg entlang wieder zurück zur Forststraße und zu unserem Weg Nr. 9. Eine längere Asphal…

Im Plochwald

Bild
Eine kleine Wanderung - etwas windgeschützt - im Plochwald bei Sandl.
Größtenteils auf Forstwegen geht es durch den dichten Wald. Der starke Wind ist hier fast nicht spürbar.
Ein Blick ins weite Land - ins angrenzende Tschechien ist uns vergönnt, im Hintergrund sind sogar die Kühltürme des Atomkraftwerkes Temelin sichtbar. Ein seltener Anblick, der nur an klaren Tagen möglich ist.
Vorbei an verlassenen und verfallenen Häusern geht es weiter. Bergauf führt uns ein Waldweg, der dicht mit Laub bedeckt ist.
Über den Hügel drüber gelangen wir zum Edlbauer Felsen. Wir staunen nicht schlecht, als dieser Felsen als Klettersteig ausgewiesen wird. Aber mit einigen, in Stein gehauenen Steighilfen, ist der Steinfelsen schnell erklommen. Die Aussicht ist es allemal wert.
Oben erwartet uns auch noch ein Schild mit den umliegenden Ortschaften in allen Himmelsrichtungen. Sehr interessant für uns. Lange Zeit verweilen wir an diesem schönen Platz.
Wir machen uns wieder auf den "Abstieg" und…