Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2015 angezeigt.

Ötscher 1893m

Bild
Wir starten unsere Wanderung auf den Ötscher in Lackenhof.

Ausgangspunkt ist der obere Parkplatz beim Schilift. Der Weg führt uns zuerst über steiniges Gelände durch den Laubwald. Beim Blick zurück in die Nebelsuppe, freuen wir uns über ausgesprochen sonniges Ötscherwetter.

Von nun an geht es die steilen Schipisten hinauf bis zum Riffelsattel. Hier wird uns ein wunderschöner Blick ins herbstliche Mariazellerland gewährt.


Auf einem wirklich steilen Forstweg (selbst der Besitzer eines Quads ging ab hier lieber zu Fuß) gehen wir bis zum Ötscherschutzhaus.


Ab nun führt uns ein Pfad durch die Latschenwälder an den Kamm des Ötschers. Die Bänke am Wegesrand laden zu Weitblicken und Durchblicken ein.


Auf felsigem Gelände wandern wir ca.1,5 Std nach oben zum Gipfelkreuz. Trotz meiner Höhenangst konnte ich diesen Berg ganz leicht erwandern.


Für den Retourweg benützen wir die gleiche Strecke.
Wir brauchen ca. 4 Stunden für den Hin- und Rückweg.

Klammleiten Rundweg

Bild
Die Klammleiten, ein Weg in der Schlucht des Klammleitenbaches.
Wir starten beim Parkplatz und wandern zunächst auf der Straße und biegen dann rechts in den Wanderweg Klammleiten 7. Wir passieren die Brücke in unmittelbarer Nähe des Wasserkraftwerkes.

Ein fast schon gebirgig anmutender Pfad führt steil nach oben.
Nach diesem kurzen Abschnitt geht es flacher, jedoch auf sehr steinigem Untergrund weiter.
Schluchtähnlich muten links und rechts die steilen, bewaldeten Hänge an. Riesige Steine und Steinwände türmen sich zu beiden Seiten auf. Der Klammleitenbach ist ständig unser Begleiter, mal oberirdisch und mal weniger laut und unterirdisch.
Ein grüner Wegweiser führt uns zur Waldandacht. Eine hölzerne Figur und eine Bank davor laden uns zum Rasten ein.
Weiter dem Klammleitenweg folgend kommen wir zum „Gfluder“. Einem gut erhaltenen Holz-Schwemmkanal. Da nicht der ganze Kammleitenbach oberirdisch fließt, wurde diese Holzkonstruktion erbaut. Die Herrschaft von Coburg-Gotha übte v…

Waldlehrpfad

Bild
Der Waldlehrpfad in Langschlag wurde dieser Tage von der Landjugend neu gestaltet. Grund genug um hier eine Runde zu drehen.


Gestartet bin ich am öffentlichen Parkplatz neben dem Bahnhof, rechts über die Brücke und dann gleich links einbiegend die Mühlbachpromenade entlang zum Anfang des Waldlehrpfades, der mit der Nr. 94 gekennzeichnet ist. Die erste Hälfte verläuft leicht bergab ab zwischen Wald und Feld auf einem angenehm sandigen Weg. Verschiedene Arten von Bäumen und Sträuchern werden mit Infotafeln bezeichnet und kurz beschrieben und verkürzen so die Wanderzeit.


Am tiefsten Punkt des Waldlehrpfades erblickt man Schloss Kehrbach. Geraume Zeit wandere ich nun auf einem Forstweg zwischen uralten Buchen bergauf. Angelangt beim Dörfchen Kehrbach biege ich vor dem ersten Haus nach rechts und gelange über einen Wiesenweg wieder zur Straße. Quer über die Straße führt der Weg nochmal durch den Wald.


Der Rückweg führt wieder durch den Ort Langschlag, über die Promenade und dann zurück au…