Posts

Es werden Posts vom Februar, 2016 angezeigt.

Nordwaldkammweg Zusammenfassung

Bild
Der Nordwaldkammweg ist ein Grenzweg zwischen Österreich und Tschechien.
Beginnend am Dreisesselberg und endend am Nebelstein.
Für uns hat der Weg in Schwarzenberg an der Bushaltestelle begonnen und war von Anfang an eine Reise ins Ungewisse. Außerdem war es für mich die erste Weitwanderung.
Das einzige das wir wussten war, dass wir mit kleinerem Gepäck reisen konnten, da für die ersten Tage stabiles Sommerwetter vorrausgesagt war. Das bedeutete einen Kilo weniger im Rucksack, da wir die Regenkleidung zuhause gelassen hatten.
Was wir nicht wussten war, wo wir jeden Tag schlafen würden. Es gibt direkt am Weg eher weniger Quartiere und zusätzliche Kilometer wollten wir uns sparen.
Also sind wir in den Bus gestiegen und haben uns auf ein "Mal sehen!" eingelassen.
Die Quartierfrage war dann allerdigs ziemlich unproblematisch, es fand sich jeden Tag ein Zimmer.
Meine Rucksackpacküberlegungen hatten sich auch als gut erwiesen - alles was ich mit hatte, hab ich tatsächlich gebra…

Nordwaldkammweg Tag 6

Bild
Beim Rosenhof starten wir heute in unseren Tag. Vorbei bei den Teichen gehts den langen Forstwegen entlang. Der Besitzer des Rosenhofes hat sein Gelände umzäunt. Radfahrer sind ihm nicht willkommen.
Dieser Durchlass ist tatsächlich ziemlich eng und für etwaige Befahrer des Kammweges schwierig zu überwinden.
Wir gelangen zur Dreiländersäule - Oberösterreich, Niederösterreich, Tschechien sind an diesem Punkt verbunden. Uralte Handelswege haben hier durch den dichten Wald geführt. Ein Datum aus dem 16.Jahrhundert ist hier festgehalten.
Vorbei an einigen Quellen samt Rastplatz, die den Wanderer locken, gelangen wir über Stadelberg nach Karlstift. 
Beim Gasthof Zeiler halten wir heute unsere Mittagsrast. Und dann gehts über Forstwege entlang der Lainsitz weiter. Wunderschön, einsam, idyllisch. Durchs Joachimsthal, vorbei am Eisenwerk, hier verlassen wir nun die Lainsitz, geht es nun merklich bergauf.  Unser Endziel rückt immer näher.  Dann marschieren wir noch durchs Friedental. Ganz we…

Nordwaldkammweg Tag 5

Bild
Der heutige Tagestour beginnt in Freistadt und führt gleich steil hinauf und zur Stadt hinaus. Ein Blick zurück geht auf die Stadtpfarrkirche Freistadt und im Hintergrund auf das Kirchlein zu St.Peter.
Kurz entlang der Bundesstraße geht es auf Feldwegen weiter auf St.Oswald zu. Quer durch den Ort marschieren wir nun auf den Braunberg zu. Die erste Bergetappe des heutigen Tages liegt auf 912m - Die Braunberghütte, wo wir natürlich zur Rast einkehren und den Tagesstempel abholen. Neugierig will man wissen, wie weit wir schon unterwegs sind am Nordwaldkammweg und wie den die Beschilderung so sei.
Dem Weg kann man fast ohne Karte folgen, so zahlreich sind die Hinweisschilder. Die Kilometerangaben auf der Alpenvereinsseite sind durchaus real. Also kein Grund zur Sorge. Der Wirt meint noch, dass so selten NWK-Weg Wanderer an seiner Hütte vorbeikommen. Am Ende des Tages wissen wir auch warum!
Weiter auf den Stiftungsberg, bergab - bergauf. Den ganzen Tag immer wieder den Blick auf St.Oswald …