Nordwaldkammweg Tag 4

Wir starten unseren Tag in Bad Leonfelden. Beim Rausgehen fällt uns noch dieser Storch auf, hoffentlich der Glücksbringer des heutigen Tages.
Entlang der Bundesstraße geht es bald weiter auf einem Wiesenweg Richtung Schenkenfelden. Eine weitere Asphaltetappe durch den Ort Schenkenfelden und dann steil hinauf auf den Kalvarienberg.
Die heutige Tagesetappe mussten wir in ärgster Hitze aushalten. Nur wenige Fotos haben wir gemacht.
In Gutenbrunn beim örtlich bekannten Kulturwirtshaus Pammer halten wir eine kurze Mittagsrast. Hier gibt es unterm Jahr unter anderem auch die Wirtshausmusi. Heute ist es eher ruhig.
Danach geht es weiter auf langen Feldwegen.
Hier merkt man schon den nahen Kräuterverkauf in Hirschbach. Wir wandern zwischen langen Kräuterfeldern hindurch, viele Menschen sind hier mit Jäten beschäftigt. Einmal kann ich das Kräutlein nicht ganz erkennen. Hingegriffen hab ich und ziemlich gebrannt hats - ein Brennesselfeld hat mich gelockt.
Durch den Ort Waldburg wandern wir nun eine weite Strecke bergab. Der tiefste Punkt ist die Pferdeeisenbahnbrücke nahe Freistadt.
Ab nun geht es wieder ein weites Stück bergauf zum kleinen Ort St.Peter mit einer wunderschönen kleinen Kirche.
Die Hitze macht uns mehr und mehr zu schaffen. Erleichtert halten wir den Kopf unter einen Gartenschlauch bei der Kirche. Wir sehen schon Freistadt vor uns und beschließen den Wandertag schon dort zu beenden.
Wir gönnen uns noch einen Riesen-Eis-Becher beim örtlichen Konditor Lubinger (sehr zu empfehlen).
Tag 4: Bad Leonfelden - Freistadt
Gehzeit: 4,5 Stunden
Weglänge: 23km

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Klammleiten Rundweg

10 Mühlenweg

Nordwaldkammweg Tag 1